Wassersport, Triathlon und Boxen kamen an

Auch am zweiten Wochenende den Company Games – powered by DAK-Gesundheit haben einige hundert Teilnehmerinnen und Teilnehmer diesmal bei den Wassersport-Wettbewerben beim RV Bille, beim Box-Workshop mit dem Hamburger Box-Verband und – als Highlight – beim Indoor Triathlon mit Fitness First um Hamburgiade-Medaillen gekämpft.

Insbesondere beim einzigen Indoor Triathlon wurde das Konzept organisatorisch und mit den entsprechenden Hygiene-Vorgaben beispielhaft umgesetzt. Das direkte Feedback der Aktiven beinhaltete ausschließlich großes Lob für die Veranstaltung, bei der gut 20 Damen und Herren aus rund zehn Unternehmen in den Räumlichkeiten von Fitness First am Stephansplatz um die Wette schwammen, auf Ergometern radelten und auf Laufbändern ihre Strecke liefen. Die Organisatoren hätten “gebrannt für dieses Event”, und man habe selten ein “so gut organisiertes Event” erlebt wie dieses, so schwärmten selbst erfahrene Triathleten.

Hervorragend angenommen wurde auch der aus dem angepassten Konzept der Hamburgiade hervorgegangene Workshop im Boxen, wo die Teilnehmenden in einer absoluten Top-Location gemeinsam mit Raiko Morales vom Hamburger Box-Verband erste Schritte im Boxsport machten, bevor es dann in die verschiedenen Challenges ging, bei denen um die Medaillen gekämpft wurde.

Rund um die wunderschön gelegene Anlage des RV Bille in Rothenburgsort und auf der Außenalster fanden unter anderem die Wettbewerbe im Stand up Paddling und im Segeln statt. Auch hier waren zahlreiche Aktive mit Begeisterung und viel Elan dabei, als es um die vorderen Platzierungen ging.

“Auch wenn wir in diesem Jahr einige Sportarten aus den bekannten Gründen absagen mussten, freut es uns umso mehr, dass sich in den stattfindenden Wettbewerben und Workshops so viele Teilnehmer*innen finden, die sich freuen, sich im Rahmen dieser besonderen Hamburgiade sportlich betätigen und sich miteinander messen zu können”, so Hamburgiade-Marketing-Leiter Jörg Schonhardt. “Unter den gegebenen Umständen sind wir sehr zufrieden, wie es bislang läuft.”

Am kommenden Wochenende geht es unter anderem beim Kleinfeld-Fußball auf der Anlage des Lufthansa Sportvereins sowie bei den geselligen Sportarten Tischfußball im KIXX und Darts im Café Kö zur Sache.