Was mach ich bloß bis 2019?

Weshalb der Betriebssportverband Hamburg e.V. mal eben so die 3. Hamburgiade ausrichten konnte, liegt auch da dran, das fast alle Sportarten ganzjährig angeboten werden. Die einzige Herausforderung, möglichst viele Veranstaltungen, offen für alle – auch nicht Betriebssportler – innerhalb weniger Tage anzusetzen. 

Wer zur Hamburgiade 2018 seine Lieblingssportart entdeckt hat und diese bis 2019 zur 4. Ausgabe im Trainings, Wettkampf oder Spaßmodus weiter ausüben möchte, findet in der aktuellen Ausgabe des Verbandsblattes auf Seite 27, eine Übersicht aller Sportarten und Ansprechpartner. Auch so Exoten wie Badminton, Rudern, Kartfahren oder Hallenvolleyball finden sich hier. Meldet Euch, fragt nach und seid dabei. Wir sehen uns auf dem Platz!