Hamburgiade 2020: Ab sofort wieder anmelden!

ES KANN WIEDER LOSGEHEN! Ab sofort können sich alle Sportbegeisterten wieder für die Wettbewerbe der 5. Hamburgiade Company Games – powered by DAK-Gesundheit anmelden. Gemäß aller derzeit wegen der Covid-19-Pandemie gültigen Rahmenbedingungen und nach den schwierigen Entscheidungen einiger Sparten des Betriebssportverbandes Hamburg e.V., wegen der Corona-Krise oder wegen terminlicher Schwierigkeiten in diesem Jahr keine Wettbewerbe anzubieten, haben die Organisatoren für den Zeitraum vom 5. bis zum 27. September ein etwas reduziertes, aber dennoch vielfältiges und nach wie vor attraktives Hamburgiade-Programm auf die Beine gestellt, bei dem jeder für sich fündig werden kann.

„Wir sind wirklich froh, dass wir die Veranstaltung nicht komplett absagen mussten, sondern jetzt mit einem etwas abgespeckten Angebot den Sportfans in der Metropolregion Hamburg und auch darüber hinaus doch die Möglichkeit bieten können, wieder in vielen Sportarten in den sportlichen Wettbewerb miteinander und für ihr jeweiliges Unternehmen gehen zu können“, so Hamburgiade-Organisationschef Alexander Jamil. „Und ich bedanke mich ausdrücklich bei allen unseren Partnern, Sponsoren, beim BSV, bei den Sportstättenbetreibern und bei der Active City Hamburg, dass sie in dieser schwierigen Phase mit uns im Boot geblieben sind, um dem Sport eine so hervorragende Plattform bieten zu können.“

Anmeldungen, die bereits vor der Corona-Krise über Hamburgiade-Partner pretix getätigt wurden, behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit. Die zugesicherten Startplätze bleiben reserviert. Teilnehmer, die sich für eine Sportart oder einen Wettbewerb angemeldet haben, die jetzt leider nicht mehr stattfinden kann, können ihr Ticket kostenfrei stornieren und bekommen das Geld zurückerstattet. Aber wir wollen im Sinne des Sports in Hamburg auch die Möglichkeit bieten, das Ticket zu stornieren und das bereits gezahlte Startgeld an die Stiftung Leistungssport zu spenden. Das gilt selbstverständlich auch für die Teilnehmer, die sich aufgrund der Corona-Situation jetzt doch gegen eine Teilnahme an der Hamburgiade entscheiden sollten.

Die Anmeldungen wie auch die Stornierungen laufen wie gehabt über die Website des Hamburgiade-Partners PRETIX.