Uwe Tronnier, Präsident DBSV

Liebe Betriebssportlerinnen, liebe Betriebssportler,

der Betriebssportverband Hamburg e.V.  setzt mit der 4.Hamburgiade erneut ein wichtiges Zeichen. Multisportveranstaltungen liegen auch beim Betriebssport voll im Trend, wie die Meldezahlen für die Europäischen Sommerspiele des Betriebssports Ende Juni 2019 in Salzburg deutlich zeigen. Hier werden nach letztem Stand über 7.000 Aktive, darunter mehr als 3.000 aus Deutschland, an den Start gehen. Die 4. Hamburgiade stellt erneut ein faszinierendes Angebot für die vielen Betriebsangehörigen in der Metropolregion Hamburg dar, aber auch für hoffentlich viele Gäste aus anderen Bundesländern wie z. B. Berlin, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein. Insbesondere die firmenbezogene Wertung in den vielfältigen Sportarten motiviert die Unternehmen und Behörden, sich als besonders sportlich orientiert zu präsentieren.

Vielen Dank schon jetzt für die umfangreiche Arbeit bei der Vorbereitung der Veranstaltung, die sicherlich dazu führt, dass es wieder eine runde Sache wird. Der Deutsche Betriebssportverband dankt auch allen Organisatoren und Helfern bei der Durchführung der Veranstaltung und wünscht den zahlreichen Aktiven maximale Erfolge, eine unvergessliche Zeit in einer der schönsten Städte der Welt, viele nachhaltige Begegnungen und Erlebnisse sowie vor allem viel Spaß und Freude beim gemeinsamen Betriebssport.

Uwe Tronnier

Präsident Deutscher Betriebssportverband e. V.