Stefan Lorenz, Continentale Betriebskrankenkasse

Stefan Lorenz
Vorstandsvorsitzender
Continentale Betriebskrankenkasse
Sengelmannstr. 120 | 22335 Hamburg

Guten Tag an alle Sportler, Helfer und Organisatoren der Hamburgiade!

Ich freue mich, dass die Continentale Betriebskrankenkasse in diesem Jahr bereits die dritten Company Games als Gesundheitspartner fördert und begleitet.

Es ist unbestritten, dass regelmäßige Bewegung eine der wichtigsten Voraussetzungen für ein gesundes Leben ist. Sport beugt Zivilisationskrankheiten wie Übergewicht, Herz-Kreislauf-Problemen und Muskel-Skelett-Erkrankungen vor. Sport hilft auch, Stress abzubauen, aufzutanken und die Seele gesund zu halten. Und Sport macht Spaß – besonders, wenn wir ihn gemeinsam mit anderen Menschen betreiben.

Das ist die Idee der Hamburgiade. Sie motiviert Unternehmen und ihre Mitarbeiter, sich gemeinsam zu bewegen. Ob in Mannschaftsportarten wie Fußball und Volleyball, beim Drachenbootrennen oder in Einzeldisziplinen wie Laufen, Radfahren und Schwimmen – das regelmäßige Training für das freundschaftliche Kräftemessen fördert die Gesundheit. Und die Hamburgiade bietet zudem die Gelegenheit, sich einfach mal in neuen Sportarten auszuprobieren.

Diese Aspekte überzeugen mich als Vorstand der Continentale Betriebskrankenkasse, die Hamburgiade und die gesamte Idee des Betriebsports mit vollem Einsatz zu unterstützen.

Machen Sie mit, kämpfen Sie um Medaillen, haben Sie Freude an der Bewegung und genießen Sie ein großartiges Sportevent.

Herzliche Grüße

Stefan Lorenz

Vorstand Continentale Betriebskrankenkasse