Category: Aktuelle News

Aktuelle News


Ab sofort ANMELDEN für die Hamburgiade 2020

Ab sofort ist die Anmeldung für die Wettbewerbe des Hamburgiade Company Games 2020 – powered by DAK-Gesundheit möglich. Sportbegeisterte Menschen können sich also jetzt ihren Startplatz bei einer der über 50 Wettbewerbe bei Hamburgs größtem Multi- und Breitensportevent sichern.

Die Organisatoren haben das gesamte Anmeldeprozedere in diesem Jahr noch einmal professionalisiert und die Abwicklung des Teilnehmer-Managements in die Hände des renommierten Unternehmens prima events gegeben.

Die Anmeldung ist denkbar einfach: Einfach eine oder auch mehrere Sportarten aussuchen, „zum Warenkorb hinzufügen“, den weiteren Anweisungen folgen, und ein paar Klicks später ist man auch schon bei der Hamburgiade dabei.

Dazu hat das Hamburgiade-Team der Website ein kleines “Facelift” verpasst, sodass man ab sofort alle nötigen Infos rund um das dieses Sporthighlight für Jedermann in der Hansestadt noch leichter findet.

Wir bedanken uns bei der Firma Mondula und dem Team von prima events für die hervorragende Zusammenarbeit bei diesem Projekt.

 



DAK-Gesundheit – Presenting Partner der Hamburgiade 2020

Mit der DAK-Gesundheit ist eine von Deutschlands größten Krankenkassen in diesem Jahr erstmals Presenting Partner der Hamburgiade Company Games. Diese besondere Partnerschaft ermöglicht es Hamburgs größtem Multi- und Breitensportevent, den nächsten Schritt nach vorn in der Entwicklung und der Stärkung der Veranstaltung zu unternehmen. Die DAK-Gesundheit, die bereits Partner des Betriebssportverbandes Hamburg e.V. ist, weitet damit ihr Engagement im Bereich des Breiten- und Gesundheitssports weiter aus.

„Wir sind stolz darauf, dass wir mit der DAK-Gesundheit einen so starken strategischen Partner für die Hamburgiade gewinnen konnten“, sagte Organisationschef Alexander Jamil. „Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit der DAK-Gesundheit dieses einzigartige Veranstaltungsformat für die Zukunft weiterzuentwickeln.“

„Sport verbindet Menschen und gehört sowohl zu einem gesunden Leben als auch zu einem gesunden Miteinander“, so Katrin Schmieder, Leiterin der DAK-Gesundheit der Landesvertretung Hamburg. „Gemeinsam mit vielen Hamburger Unternehmen machen wir uns für eine gesunde Lebensweise am Arbeitsplatz stark. Wir freuen uns sehr, unsere Erfahrungen und unser Wissen als Gesundheitspartner der Hamburgiade einbringen zu können.“

Die DAK-Gesundheit wird im Rahmen ihres Engagements nicht nur während der Hamburgiade Company Games visuell an mehreren Hotspots präsent sein, sondern und auch mit eigenen Mitarbeitern aktiv am Geschehen teilnehmen. Zudem wird sich das Unternehmen auch bei verschiedenen Netzwerk-Veranstaltungen auf der so genannten „Road to Hamburgiade“ im Frühjahr inhaltlich einbringen und gemeinsam mit der der BSV Servicegesellschaft innovative Konzepte zur Betrieblichen Gesundheitsförderung entwickeln.

 



Hamburgiade-Team Sechster beim 1. Handelskammer Cup

Am Donnerstagabend fand im Börsensaal der Handelskammer Hamburg erstmals ein Indoor-Fußball-Turnier statt, bei dem natürlich auch ein Hamburgiade-Team nicht fehlen durfte. Am Ende belegte das Team um Uli Krastev einen mehr als respektablen sechsten Platz.

Schon in der Vorrunde setzten die Hamburgiade-Kicker und -Kickerinnen schon die ersten Ausrufezeichen, unter anderem gegen mit einem Sieg das mitfavorisierte Handelskammer-Promi-Team um die Hockey-Olympiasieger Moritz Fürste und Max Weinhold, Ruder-Olympiasieger Eric Johannesen und Bundesliga-Schiedsrichter Patrick Ittrich.

Als Gruppensieger ging es in die K.-o.-Runde, wo man allerdings im Viertelfinale erst nach Golden-Goal-Entscheidung dem “Team Cremer” unterlag. Im Platzierungsspiel wartete das Team vom Hamburger Abendblatt, dass gegen unsere Jungs und Mädels am Ende knapp mit 2:1 die Nase vorn hatten und die Hamburgiade-Auswahl auf Rang sechs verwies.

“Es hat riesigen Spaß gemacht und war ein toll organisiertes Event”, sagte Hamburgiade-Marketingchef Jörg Schonhardt. “Der Dank dafür geht vor allem an unsere Kooperationspartner Stiftung Leistungssport und Handelskammer.”

 



Team Hamburgiade 2020 respektabel beim Silpion Kicker Cup

Am vergangenen Wochenende war die Hamburgiade mit einem Team beim weltgrößten Kicker-Turnier in Hamburg auf Kampnagel mit dabei – dem Silpion Kicker Cup. Uli Krastev vom BSV hatte ein Team aus vornehmlich “externen” Spielern zusammengestellt, von denen sogar zwei Damen am nächsten Tag an der Deutschen Tischkicker-Meisterschaft teilnahmen. Am Ende stand das Team Hamburgiade 2020 zwar sportlich unter den besten 32 von insgesamt 108 Teams in der Profirunde, ließ dann allerdings aufgrund von “Personalproblemen” ein anderes Team weiterziehen.

Das Team hatte sich in der Vorrunde als Gruppensieger durchgesetzt und zog damit souverän in die Finalrunde ein. Allerdings hatte es schon im letzten Gruppenspiel eine “Einwechslung” geben müssen – und die war durchaus prominent. Denn zur Unterstützung des Hamburgiade-Teams streifte sich Staatsrat Christoph Holstein das Active City Shirt über die Krawatte, warf sein Jackett unter den Tisch und spielt ein Doppel.

In der Finalrunde hatte das Team Hamburgiade 2020 zunächst ein Freilos und traf dann mit reduzierter Besetzung in der Runde der letzten 64 auf das Team SAP. “Die beiden Mädels mussten kurz nach Mitternach wegen der DM weg”, berichtete Uli Krastev. Dennoch setzten sich die verbliebenen Akteure knapp mit 2:1-Siegen durch. Aus Fair-Play-Gründen ließ man dann allerdings das unterlegene, aber komplette SAP-Team in die nächste Runde einziehen. Dennoch: Raus mit Applaus und absolut erhobenen Köpfen!

 



Filmische Eindrücke von der Advents-Hamburgiade

Als Appetizer auf die Hamburgiade Company Games 2020 fand am Samstag, den 30. November, erstmals die Advents-Hamburgiade statt. Absolutes Highlight war der neue VR-Kracher HADO, aber auch andere Sportarten haben sich den mehr als 500 Besuchern bestens präsentieren können. Hier kommt der AFTERMOVIE!

1. ADVENTS-HAMBURGIADE 2019

Als Appetizer auf die Hamburgiade Company Games 2020 fand am Samstag, den 30. November erstmals die Advents-Hamburgiade statt. Absolutes Highlight war der neue VR-Kracher HADO, aber auch andere Sportarten haben sich den mehr als 500 Besuchern bestens präsentieren können. Hier kommt der After-Movie!Hamburg Active City HADO #daskonfettiimsportbistdu #vielfalt #bewegung #gesundheit #bsvhh #5h20

Gepostet von Hamburgiade am Mittwoch, 18. Dezember 2019

 

 



Hamburgiade unter Top-3-Events der Metropolregion

Die Hamburgiade war bei der diesjährigen Hamburger Sportgala nominiert für den begehrten “Active City Award” und damit unter den Top 3 der Events in der Metropolregion Hamburg. Am Ende ging der Preis zwar an ein anderes Projekt, doch das Hamburgiade-Team zeigte sich zurecht stolz, überhaupt nominiert gewesen zu sein und gratulierte dem Gewinner herzlich.

Der Award ging in diesem Jahr an an Björn Lengwenus, Schulleiter der Eliteschule des Sports Alter Teichweg, für seinen außerordentlichen Einsatz bei der Unterstützung des Hamburger Sportnachwuchses.

“Wir sind stolz, zu den Nominierten gehört zu haben”, sagte Alexander Jamil, Geschäftsführer der BSV Servicegesellschaft. “Das motiviert uns natürlich, 2020 noch besser zu werden und wieder anzugreifen.”

 



Hamburg Airport und Bacardi gewinnen Betriebssport-Merkur 2019

Die Gewinner des Betriebssport-Merkurs 2019, den der Betriebssportverband Hamburg in Kooperation mit der DAK Gesundheit verleiht, heißen Bacardi (Kategorie kleine und mittlere Unternehmen) und Hamburg Airport (Kategorie große Unternehmen). Die beiden Sieger wurden gestern in den Räumlichkeiten der DAK für ihren vorbildlichen Einsatz für die Gesunderhaltung der Mitarbeiter ausgezeichnet und erhielten jeweils ein Preisgeld in Höhe von 2.500 Euro. Neben der Preisverleihung freuten sich knapp 100 Gäste über eine buntes Rahmenprogramm mit innovativen Bewegungsangeboten.

„Das war eine sehr gelungene Veranstaltung mit zwei absolut verdienten Preisträgern. Beide Firmen setzen sich außerordentlich für die Themen Gesundheit und Bewegung ein und binden dabei den Betriebssport vorbildlich mit ein“, so BSV-Präsident Bernd Meyer, der die Siegerschecks gemeinsam mit DAK Vertriebsleiter Hamburg Oliver Stief überreichte. Insgesamt hatten sich ein Dutzend Unternehmen für den Betriebssport-Merkur 2019 beworben.

Auch die Leiterin der DAK-Landesvertretung Hamburg, Katrin Schmieder, zeigte sich rundum zufrieden und lobte die Gewinner. „Betriebssport und Gesundheitsförderung verbinden hierarchieübergreifend, machen Spaß und halten fit. Wir freuen uns mit den Gewinnern von Barcadi und Hamburg Airport, denn sie sind klasse bei der Verzahnung von Betriebssport und betrieblicher Gesundheitsförderung“.

Nach der offiziellen Preisverleihung konnten sich die Gäste noch aktiv dem Thema Bewegung und Gesunderhaltung widmen sowie über Angebote für gesunde Ernährung oder die so genannte „Aktive Pause“ informieren. Ein weiteres Highlight bildete die Anwesenheit mehrerer Rollstuhlbasketball-Profis der BG Baskets, die den Anwesenden im Rahmen eines kleinen Aktiv-Workshops einen spannenden Perspektivwechsel ermöglichten.

Abgerundet wurde das Rahmenprogramm durch den neuen Augmented-Reality-eSport HADO, eine Art virtuelles Völkerball2.0, bei dem die Gäste bereits nach wenigen Minuten gehörig ins Schwitzen gerieten. Die Trendsportart aus Japan wir 2020 auch erstmals Bestandteil der über den BSV Hamburg organisierten „Hamburgiade“ sein, die mit über 50 Sportarten und knapp 10.000 Teilnehmern das größte Multisportevent der Metropolregion Hamburg im kommenden Jahr sein wird.

 



Guter Auftakt der „Road to Hamburgiade 2020“

Die 1. Advents-Hamburgiade am gestrigen Samstag war in allen Belangen ein starker Startpunkt für den Weg zur Hamburgiade Company Games 2020. In der Sporthalle Hamburg waren über 500 Menschen zu Gast, beteiligten sich aktiv, probierten vieles aus oder schauten als Besucher vorbei und machten sich einen Eindruck von der Vielfalt des Angebots des jährlichen Multisport-Events, das vom 5. bis 21. Juni 2020 zum fünften Mal in der Hansestadt steigt.

„Wir sind absolut zufrieden mit diese Premierenveranstaltung der Advents-Hamburgiade“, sagte Alexander Jamil, Geschäftsführer der BSV Servicegesellschaft. „Wir wollten den Besuchern ein Bild vermitteln, wie bunt und vielfältig die Hamburgiade ist, wir wollten zum Mitmachen animieren und die Zeit bis zum Start der ‚großen’ Hamburgiade verkürzen. Das ist uns mit diesem ersten Aufschlag sehr gut gelungen.“

Hauptanlaufpunkt für viele Besucher war nicht unerwartet die HADO-Spielfläche. Das neuartige Augmented-Reality-Sportspiel zog viel Aufmerksamkeit auf sich und lud förmlich dazu ein, sich mit VR-Brille und virtuellen Energie-Bällen in einer Art Völkerball 2.0 miteinander zu messen. Dazu war auch die junge deutsche HADO-Nationalmannschaft anwesend, stand für Duelle zur Verfügung und gab Tipps.

Dazu konnten sich Jung und Alt an verschiedenen Stationen ausprobieren: Beim Teppichcurling ging es um Punkte, an den Kicker-Tischen gab es heiße Duelle. Beim Billiard wurde man bei Bedarf von erfahrenen Experten fachkkundig angeleitet. Aber auch bei Schach, Darts, Disc-Golf, bei kleineren Akrobatik-Aufgaben, beim Mini-Tischtennis und Fußball-Billiard testeten viele, was sie da schon draufhaben. Zudem spielten in der Sporthalle Hamburg 14 Mannschaften um den Turniersieg im Hallenfußball, und auch interessante Sportarten wie Fechten oder Touch-Rugby präsentierten sich im Rahmen der 1. Advents-Hamburgiade.

Und nicht zuletzt konnten sich die Gäste auch ein Bild vom Boxsport in Hamburg machen. Im Rahmen einer Kooperation mit dem Hamburger Box-Verband konnte man auch beim 1. Nordic Hanse Boxing Cup vorbeischauen, und auch die Boxer kamen vorbei, um sich die Advents-Hamburgiade anzuschauen.

 



ERGO Sports erhält den Hamburgiade Merkur

Knapp 100 Mitarbeiter*innen und Gäste feierten gestern gemeinsam in der Hamburger City Nord die offizielle Übergabe des Hamburgiade Merkurs 2019 an ERGO Sports. Die Ehrung nahmen Hamburgs Staatsrat Sport Christoph Holstein und BSV-Präsident Bernd Meyer vor.

Damit sicherte sich ERGO bereits zum zweiten Mal nach 2016 die begehrte Trophäe für das sportlichste Unternehmen der Metropolregion! Das Hamburgiade-Team sagt noch einmal HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

 



“And the Hamburgiade Merkur 2019 goes to ….”

… ERGO Sports! Herzlichen Glückwunsch! In einem Herzschlagfinale sicherte sich das Unternehmen vom Überseering nach insgesamt 174 Entscheidungen die Trophäe zum 2. Mal nach 2016. Knapp dahinter landeten OTTO und die Hamburger Sparkasse.

In insgesamt 137 Hamburger Unternehmen gibt es nun mindestens eine Person, die weiß, wie sich ein Medaillengewinn bei der Hamburgiade anfühlt. Gut 250 weitere Firmen haben alles gegeben, sind allerdings in diesem Jahr (noch) ohne Medaille geblieben. Sie wissen nun aber, was in den kommenden zwölf Monaten zu tun ist: Fokussieren, trainieren und 2020 natürlich wieder dabei sein!

Wir freuen uns jetzt schon auf Euch!



Fingernägelalarm …

Oha 164 Entscheidungen sind ausgezählt, noch 5 Sportarten stehen aus … Und so knapp war es noch nie…..



Der Hamburgiade Merkur packt seine Koffer!

Das waren nun die letzten Veranstaltungen zur Hamburgiade 2019! Danke allen Teilmnehmern, Organisatoren, Helfern und, und, und. Noch mehr Active City geht fast nicht. Der Medaillenspiegel steht nun bei 105 ausgewerteten Ergebnislisten und es stehen noch ca. 60 aus. Damit sind wir zwar noch nicht bei den avisierten 200, steigern uns aber erheblich gegenüber 2018. Bleibt gespannt ….

Wer seine Fotos mit uns teilen will, postet diese in den einschlägigen Social Media Portalen unter: #4h19 #duunddeinefarben #duunddeinteam #hamburgiade #daskonfettiimsportbistdu #firmenwertungseit1949

Wir sehen uns im Netz!



Finaltag!

Letzter Tag der Hamburgiade 2019 und letzte Gelegenheit die Bilanz im Medaillenspiegel aufzupolieren. Wer sich am 27. Mai ab 10:00 Uhr in das BSV Sportzentrum an der Wendenstraße begibt, hat hier die besten Möglichkeiten. Gleich 9 Sportarten und Aktivitäten, die mit verschiedenen Klassifizierungen noch einiges durcheinander wirbeln können. Wenn Du es willst …. Sportsachen eingepackt, nachgemeldet und los geht die Jagd auf Gold, Silber und Bronze.

Schon jetzt wollen wir uns aber bei Helfern, Organisatoren, Sponsoren und unserem Schirmherrn Andy Grote bedanken. Ein tolles Event mit großem Sport, viel Teamgeist und unheimlich viel Potential für die Active City!



Medaillenspiegel nach 95 Entscheidungen

#starskeepmoving ! Zumindest vorerst, denn heute greifen die Schwimmer und Taucher ins Geschehen ein. Wo steht Ihr im Medaillenspiegel nach 95 Entscheidungen? Zufrieden? Dann hin an die Wettkampfstätten, nachmelden wo möglich und das Team Supporten!



Die Hamburgiade sprengt all ihre Rekorde!

Zur Hälfte der Entscheidungen haben knapp 90 Unternehmen mindestens einen Medaillengewinner im Haus. Über 100 weitere Firmen warten noch auf den süßen Moment der guten Nachricht.
Als Dankeschön möchten wir Euch deshalb noch kurzfristig die Möglichkeit geben, in Absprache mit unseren Partnern FitnessFirst und Golf Lounge an den beiden folgenden neuen Hamburgiade-Wettkampfsportarten zum halben Preis teilzunehmen:
 
25.5.2019 – FitnessFirst Functional Challenge I 10:00 – 13:00 Uhr I 15,00 € pro Teilnehmer!
WAS: AMRAP (As many Rounds as possible): Assault Air Bike (Ziel pro Runde 15Kcal), Wallballs (15 Wiederholungen) und Burpees (15 Wiederholungen). In vorgegebener Reihenfolge, über insgesamt 15 Minuten, bei freier Einteilung von Geschwindigkeit und Pausen. Nach Erreichen der vorgegebenen Ziele wird die Station gewechselt. Ein Schiedsrichter zählt, dokumentiert und achtet auf korrekte Übungsausführung. In jeder Runde können so 45 Punkte erreicht werden. Wer die meisten Punkte in 15 Minuten sammelt siegt. 
 
WO: Fitness First Stephansplatz, Gorch-Fock-Wall 1a, 20354 Hamburg
Und so sieht das aus: https://www.facebook.com/hamburgiade/videos/2411155378929789/ 
 
 
26.5.2019 – Bullseye Golf Company Matchplay I 11:00 – 14:00 Uhr I 15,00 € pro 2er-Team!
WAS: Ein Team besteht aus 2 Personen eines Unternehmens. Im Bullseye Modus geht jedes Match über 3 Runden mit je 3 Bällen je Spieler. Die Bälle werden nacheinander so nah an die vorgegebene Fahne wie möglich gespielt. Hierfür hat der Spieler 60 Sekunden Zeit. Die Zeit wird mit einer Shot Clock gemessen. Je näher der Ball an der Fahne landet, desto mehr Punkte gibt es. Gewonnen hat das Team, das in der Addition aller Teambälle die höhere Punktzahl erreicht hat. Die Plätze 1,2 und 3 werden mit Gold, Silber und Bronze geehrt! 
 
WO: Golf Lounge Hamburg, Billwerder Neuer Deich 40, 20539 Hamburg
Und so sieht das aus: https://www.facebook.com/hamburgiade/videos/2461200590559913/
 
Meldefrist für beide Wettbewerbe bis Freitag, 12:00 Uhr unter anmeldung@hamburgiade.de Stichwort: Halber Preis!



Medaillenalarm und was gibts noch so?

Nach 79 Entscheidungen sieht der Medaillenspiegel so aus. Proteste, Verifizierungen und Listen quer checken sorgen dafür das, das der Radsport, der Swim Run und Boxen noch nicht berücksichtigt sind. Kein Grund die Hände in den Schoß zu legen, sondern jetzt erst Recht alle Kollegen und Mitarbeiter mobilisieren und auf eine der noch ausstehenden 25 Sportarten anzusetzen …. Apropos: Boule/Petanque/Boccia, der City Nord Lauf, das Golf 18er Scramble (das ist ausgebucht!), sowie Faustball und Badminton starten noch in dieser Woche. Nachmeldungen bitte nur noch vor Ort. Zuschauer sind bei allen Wettbewerben immer Herzlich Willkommen!



Zahlen, Daten, Fakten…

Was für ein 2. Hamburgiade Wochenende! Kaiserwetter, volle Sportstätten, Stimmung auf und neben den Plätzen, Medaillenregen, grandiose Leistungen und, und, und. Hot Spots mit Sicherheit der Wilhelmsburger Inselpark und den Beachgames, die City Nord mit den Radrenntagen, sowie die Jahnkampfbahn, mit spektakulären Wettkämpfen am Freitag und Sonntag. Wir waren beim Boxen in Alsterdorf, beim Segeln auf der Alster, beim Bowling und Kegeln in Wandsbek, sowie beim SwimRun in Norderstedt. Das Luft auch drinnen brennen kann, haben wir beim Fitness First Indoor Triathlon am Stephansplatz hautnah erlebt.
Jetzt arbeiten wir mit Hochdruck die Ergebnisse auf und aktualisieren den Medaillenspiegel. Fotos & Videos findet Ihr reichlich auf Facebook und Instagram jeweils bei uns oder unter den Hash-Tags #4h19, #hamburgiade, #duunddeinteam, #duunddeinefarben, #daskonfettiimsportbistdu.

Weiter geht es am Mittwoch beim City-Nord Lauf und Boule, bevor das Finalwochenende startet, Sonnabend mit auf-dem-Wasser-Sport bei der RV Bille und mit dem BSV Sportpark Wendenstraße am 26. Mai als Hot Spots! Nachmelden geht bei den noch stattfindenden Sportarten vor Ort immer.

Jetzt reinklicken und ein Teil des größten Hamburger Multisportevent des Jahres werden!



Höher, Schneller, Weiter!

Heute Abend starten die Leichtathleten mit klassischen Sportarten in Ihre Hamburgiade Woche, mit Sprung- (Hoch und Weit), Wurf- (Diskus und Kugel) und natürlich Laufdisziplinen. Vom 100m Sprint bis zu 5.000m alles dabei. Highlights des heutigen Abends wird die 3 x 1.000m Staffel, aber auch der 5-Kampf der Vielseitigkeitsleichtathleten. Wer wird schnellster Aktiver Hamburgs? Wer Stärkster? Und welche Staffel knackt die 9:00 Minuten Schallmauer oder zumindest die 10:00 Minuten? Ihr?

Nachmeldungen in fast allen Disziplinen, sind heute vor Ort, bis kurz vor dem jeweiligen Start möglich.

Hamburgiade Leichtathletik



Jetzt wird es ernst!

Die ersten Medaillen sind verteilt, Ausrufungzeichen gesetzt und der Blick auf die Konkurrenz geschärft. Am Wochenende 17. bis 19. Mai sind wir nun in 8 Locations in der ganzen Stadt, mit mehr als 19 Sportarten und Aktivitäten unterwegs. In einigen wie z.B. beim Fitness First Indoor Triathlon am Sonnabend, bei allen Leichtathletik Aktivitäten auf der Jahnkampfbahn oder bei den vielen Events im Wilhelmburger Inselpark kann nachgemeldet werden, um die Lücken in Eurem Team zu schließen. Zum Zeitplan geht es hier lang!



Gold, Silber, Bronze… im Medaillenspiegel!

Blitzstart für Unilever, die HELM AG mit einer ersten Teammedaille und einige neue Namen im Medaillenspiegel 2019. Mit der Leichtathletik wird Freitag, den 17. Mai groß verteilt und am Sonnabend dann im Wilhelmsburger Inselpark fortgeführt. Seid Ihr mit Eurer Teamperformance zum Start zufrieden? Nein ? Dann nachmelden, dabei sein und das Team nach vorne bringen!



Anmelden und Nachmelden oder zu spät sein….

Bowling zu, Golf Scramble und beim 18er Golf Einzelturnier auch, jetzt geht auch beim Kartfahren nichts mehr. Sofern aber nicht anders gemeldet gibt es für Kurzentschlossene gerade in den Einzelsportarten wie Darts, Tischfußball und Schach, aber auch Tennis (Doppel & Einzel), sowie beim Beach Soccer und Beachhandball noch Plätze. Reinklicken, anmelden, Medaillen holen!



Laßt die Spiel beginnen!

Endlich geht es los ! Und immer noch gibt es die Möglichkeit, sich und sein Team für einen unserer über 50 Wettbewerbe anzumelden. Ihr wollt dabei sein, wenn am kommenden Samstag in der Sporthalle Hamburg zahlreiche Mannschaftssportarten, Darts und Tischkicker auf dem Plan stehen – nur zu, noch sind Restplätze vorhanden! Wer noch spontan um die Medaillen bei den Beach Games, im Bouldern oder anderen Trendsportarten wie Disc Golf kämpfen möchte, ist am 18. Mai im Wilhelmsburger Inselpark genau richtig. Alle Sportbegeisterten, die SUP, Beach-Tennis oder Indoor Golf einmal ausprobieren möchten, können dies am 26. Mai mit einem Besuch des neu gestalteten BSV-Sportparks in der City Süd kombinieren. Zur Anmeldung für alle Sportarten geht es hier!

Jetzt reinklicken und ein Teil des größten Hamburger Multisportevent des Jahres werden!



Sonntag, 5. Mai, NDR 90,3 einschalten!

Am Sonntag, den 5. Mai 2019 sind wir zu Gast beim NDR 90,3. Von 18:05 bis 20:00 Uhr sind wir mit Ulli Krastev als Studiogast live in der Sendung und informieren zum Stand der Dinge. Wir freuen uns jetzt schon!



#platzelfistnichtunseranspruch

In der freien Wirtschaft klingt das in etwa so: “Wo wir sind ist oben, weil wir das beste Team in unserem Bereich sind. Da können sich andere noch soviel anstrengen, an uns kommt keiner vorbei. Dafür arbeiten bei uns alle gemeinsam am gleichen Ziel, ziehen an einem Strang, lassen sich nicht durch andere stören oder vom erfolgreichen Weg abbringen. Nach außen erkennt man uns am gleichartigen Auftritt und ich bin stolz Teil dieser Gemeinschaft zu sein!”

Auch im Sport ist die Gemeinschaft immer erfolgreicher, als der Einzelkämpfer. Wer in der Hamburgiade erfolgreich sein will, braucht die Gemeinschaft. Der einzelne allein kommt nicht weit. Platz 322 in einer Sportart, kann locker in 49 weiteren Möglichkeiten ausgeglichen werden. Wo sonst die Läufer in Schweiß geraten, das lächelt der Golfspieler müde weg. Die Skatschwester holt die Medaille, wo die Drachenbootler mit Platz 4 etwas mehr Glück hätten gebrauchen können. Das Team macht den Unterschied. Auf dem Platz, wie im Marktumfeld der Wirtschaft.

Seid Ihr vorbereitet? Weiß jeder im Unternehmen worum es geht? Bilden Geschäftsführung, Marketing und die Personalabteilung mit Euch die Gemeinschaft, die Ihr zur Hamburgiade sein könnt, um zumindest in der Branchenwertung vor den “anderen” zu sein? Vom 6. Mai bis zum 26. Mai könnt Ihr es beweisen!

#duunddeinteam #duunddeinefarben #platzelfistnichtunseranspruch



Hauspost!

Das Hamburgiade 2019 Partnernetzwerk unterstützt nicht nur die Hamburgiade, sondern bereitet sich selbst intensiv darauf vor. Ob bei der Polizei Hamburg, dem VDES, der GIG City Nord, der S-Bahn Hamburg, der AGA oder Fitness First und vielen weiteren Unternehmen und Firmen der Metropolregion. Die jeweiligen Unternehmensmedien weisen auf die über 50 Sportarten & Aktivitäten hin und motivieren Mitarbeiter und Kollegen gleichermaßen.
Der Teamgedanke steht jeweils im Vordergrund, sollen sich doch alle im Unternehmen und nicht nur die Läuferinnen und Läufer ausprobieren können und gemeinsam Spaß haben. Wenn dann noch die eine oder andere Medaille für die Gesamtwertung zustande kommt, umso besser. Denn auch in 2019 sucht der Hamburgiade Merkur eine Heimstatt für 12 Monate. Findet sich diese vielleicht bei Euch?