Aktuelle News

So bleiben Sie auch im Homeoffice mobil

Gerade in der aktuellen Situation, wo viele Menschen aufgrund der Corona-Krise m Homeoffice arbeiten, wo…

Auch Hamburgiade muss auf Corona-Krise reagieren

AZUBI Challenge verschoben / Hamburgiade-Termin bleibt vorerst bestehen Auch die Organisatoren der Hamburgiade Company Games…

Kampfsport-Action in der Alsterdorfer Sporthalle

Das Budocentrum Hamburg der Sportvereinigung Polizei Hamburg von 1920 e. V (SVP) beteiligt sich zum…

Firmenlink 2.0 – Anmeldung für alle Kollegen!

Die Hamburgiade 2020 macht im Team am meisten Spaß. Mit dem für Ihr Unternehmen individuell…

Hamburgiade - Für den Sport, für Hamburg, für Dich!

“Sporting” erneut Partner der Hamburgiade

“Sporting Hamburg” gesellt sich erneut als Medienpartner zum Team der Hamburgiade Company Games! Das Hamburger…

Alles, was du wissen musst!

Hier gibt es für euch die wichtigsten Informationen auf einen Blick – von A wie…

Die Hamburgiade 2019 in 3:59 min!

Hamburgs größtes Multi- und Breitensportevent des Jahres begeisterte nicht nur 8.000 SportlerInnen, sondern auch die…

“And the Hamburgiade Merkur 2019 goes to ….”

… ERGO Sports! Herzlichen Glückwunsch! In einem Herzschlagfinale sicherte sich das Unternehmen vom Überseering nach…

Über die Hamburgiade

Die Hamburgiade ist das Multisportevent für die Metropolregion Hamburg, organisiert vom Hamburger Betriebssportverband.

Die Idee zur „Hamburgiade“ entstand direkt im Anschluss an das Olympia-Referendum im November 2015: Gut 330.000 Hamburger hatten sich damals gegen die immensen Kosten und Themen wie Korruption oder Doping entschieden. Niemand aber gegen den Sport.

Was der sportbegeisterten Metropolregion zu diesem Zeitpunkt noch fehlte, war ein großes Multisportevent. Der Betriebssportverband Hamburg begann umgehend mit den Planungen für die 1. Hamburgiade im Sommer 2016. Der Grundsatz des Events: „Wir setzen das, was wir ansonsten das komplette Jahr über anbieten, einmal pro Jahr in kompakter Form über zwei bis drei Wochen um.”

Ein wichtiger Bestandteil der Philosophie der Hamburgiade Company Games ist es, klassische Team- und Traditionssportarten mit Trendsport und niedrigschwelligen Angeboten zu mischen, sodass jeder Hamburger Arbeitnehmer für sich und seine Kollegen die passende Sportart findet. Alle Teilnehmenden erhalten im Nachgang die Möglichkeit, ihren Lieblingssport ganzjährig über passende Angebote des BSV auszuüben.

Bei der Hamburgiade handelt es sich nicht um ein kommerzielles Sportevent. Es geht vielmehr darum, kostendeckend zu arbeiten und der Hamburger Bevölkerung sehr günstige Teilnehmergebühren anzubieten. So sollen möglichst viele Menschen für Bewegung, Gesundheit und Sport begeistert werden!